Stipendienplätze für den Klimaschutz: Jetzt bewerben!

Junge Forscher:innen für den Klimaschutz gesucht!

*** WWF vergibt 20 Stipendienplätze. Jetzt bewerben bei der Schülerakademie 2°Campus!***

Der WWF Deutschland und HEINZ-GLAS rufen zur Schülerakademie 2°Campus auf! Das einzigartige Stipendienprogramm verbindet aktuelle Forschung mit Klimaschutz und bietet jungen Menschen die Gelegenheit, gemeinsam mit Wissenschaftler:innen für eine klimafreundliche Zukunft zu forschen. Wie senken wir die Treibhausgase und bremsen den Klimawandel? 2°Campus liefert konkrete Antworten.

Wir suchen für das Jahr 2021 Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren, die Spaß am Forschen haben und sich mit ihren Talenten für den Klimaschutz einsetzen möchten! 

Die Bewerbungsfrist läuft bis 02. Dezember 2020.

Der 2°Campus 2021 findet in den Frühjahrs- und Sommerferien statt, zumeist in Berlin bzw. in den Städten der jeweiligen Partneruniversitäten. Die Teilnahme ist (bis auf die Anreise) kostenfrei. Ausführliche Infos unter: www.2-grad-campus.de

Weitere Förderer des 2°Campus: PSD Bank Koblenz eG

 

Partneruniversitäten des 2°Campus: Bergische Universität Wuppertal, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde.

Kampagne „MINT For You – Finde Deinen Ausbildungsplatz“ erzielt erste Erfolge

Noah Kirchhoff (vorne) ist der neue Auszubildende mit (v.l.) Landrat Petrauschke, Firmenchef Oliver Knedel, Max Steinbild und IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz
Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

Erfolgreiche Aktion „MINT For You – Finde Deinen Ausbildungsplatz“:

Noah Kirchhoff ist neuer Azubi bei Elektro Knedel

 

Rhein-Kreis Neuss. Die Aktion „MINT For You – Finde Deinen Ausbildungsplatz“ des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss ist erfolgreich gestartet. Im Sommer hatte der Meerbuscher Elektrotechnikbetrieb von Oliver Knedel in einem Pilotprojekt mit Videoclips in Social Media-Kanälen für eine Ausbildung geworben. Einer der beiden Ausbildungsplätze ist jetzt vergeben: Der Krefelder Noah Kirchhoff hat dort am 10. August als Azubi zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik angefangen. Der 19-Jährige schildert, wie er auf Elektro Knedel aufmerksam wurde: „Bei Facebook habe ich die zdi-Viedeos entdeckt. Ich fand das sehr außergewöhnlich, sehr modern und es hat mich sofort neugierig gemacht. Nach einem Gespräch mit Herrn Knedel und einem Einblick in den Betrieb stand mein Entschluss schnell fest, und ich finde es toll, dass ich jetzt hier meine Ausbildung beginnen konnte.“     

Auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßt die zdi-Aktion: „In diesem Jahr ist der Weg zum Ausbildungsvertrag durch die Corona-Pandemie schwieriger geworden. Umso mehr freue ich mich, dass diese innovative Form von Werbung für einen Ausbildungsplatz so gut funktioniert hat“, sagt Petrauschke. Er ruft die Unternehmen dazu auf, weiter auszubilden und wenn möglich auch noch neue Ausbildungsplätze anzubieten, um vielen jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten.

Firmenchef Oliver Knedel berichtet, dass sein Unternehmen in diesem Jahr wenige Möglichkeiten hatte, um Schülerinnen und Schüler für eine Ausbildung zu gewinnen. „Es ist fantastisch, dass wir mit diesem Projekt und der Partnerschaft mit dem zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss schnell erfolgreich waren“, zeigt sich der Geschäftsführer begeistert, der aktuell noch einen zweiten Auszubildenden als Elektroniker einstellen möchte. Drei moderne Videoclips mit dem Team des Elektronikbetriebs, in dem auch der Auszubildende Max Steinbild vor der Kamera stand, wurden von Harry Flint, dem Firmeninhaber von link instinct, produziert. Die Clips mit dem Titel „Echt Edel – Ausbildung beim Knedel!“ erreichten über die sozialen Medien zahlreiche junge Menschen.

IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz, der den Elektrobetrieb zusammen mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke besuchte, freut sich ebenfalls über die erfolgreiche Initiative und ruft die Jugendlichen dazu auf, noch in diesem Jahr ihre Chance zu nutzen: „Durch Corona hinkt der Ausbildungsmarkt mehrere Wochen hinterher. Auch über den üblichen Ausbildungsstart hinaus werden viele Unternehmen noch bis in den Winter hinein Azubis einstellen. Die Betriebe freuen sich über jede Bewerbung.“

Weitere Informationen zum Beispiel zu aktuellen Ausbildungsförderprogrammen gibt es bei der Wirtschaftsförderung Rhein-Kreis Neuss und bei der IHK Mittlerer Niederrhein. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH mit ihrem zdi-Netzwerk bietet auch weiterhin interessierten Unternehmen an, mit der Aktion „MINT4You – Finde Deinen Ausbildungsplatz“ für freie Plätze zu werben. Informationen dazu gibt es beim zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss unter Tel. 02131 928-7507 oder per Mail unter zdi@rhein-kreis-neuss.de.

Die Videos des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss und des Elektrobetriebs Knedel sind im Internet zu finden unter www.mint-machen.de/mint-for-you-finde-deinen-ausbildungsplatz/.

Der Science Video Award 2020

MINT-YouTuber*innen gesucht! Anmeldungen für Teams aus dem Rhein-Kreis Neuss ab jetzt möglich!

Liebe Schüler*innen, liebe zdi-Begeisterte!

Elefanten-Zahnpasta, selbstprogrammierter Roboter oder Cola-Mentos-Versuch – auch beim 2. Science Video Award sind der Fantasie und Kreativität junger Filmemacher*innen keine Grenzen gesetzt. Noch bis zum 14. September 2020 können sich interessierte Schüler*innen für den Science Video Award bewerben und ihre selbstproduzierten Videos mit Bezug zu Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz MINT, einreichen.

Ob abenteuerliches Experiment, lehrreiches Tutorial oder spannender Kurzfilm, ob mit der eigenen Handykamera gefilmt oder im Schülerlabor professionell gedreht – die Hauptsache ist, dass sich der Beitrag auf ein naturwissenschaftliches oder technisches Thema bezieht.

Die Jury, bestehend aus Wissenschaftskommunikator*innen und YouTube-Stars wie Dr. Whatson oder BreakingLab, prämiert die Beiträge in den Kategorien MINT@Home, Galaktisch gut und Your own Game. Zudem gibt es eine Offene Kategorie für alle weiteren Einreichungen. Es winken Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro, ein exklusiver VIP-Tag samt Video-Dreh mit Science-YouTuber*innen oder ein Studio-Tag an der Universität zu Köln. Die Preisverleihung wird online geplant. Falls es Corona-bedingt möglich ist, möchte zdi.NRW die Finalist*innen gerne in Köln auf der großen Bühne begrüßen.

Die Veranstaltung steht unter Schirmherrschaft von Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und wird in Kooperation mit der Universität zu Köln organisiert. Jungen Talenten bietet der Wettbewerb die Möglichkeit, sich vor und hinter der Kamera auszuprobieren, MINT-Themen aufzuarbeiten und ihre eigenen Videos einem breiten Publikum zu zeigen.

Mehr Informationen zur Teilnahme und zum Event unter: www.sciencevideoaward.de

Bei Fragen rund um den Wettbewerb stehen Arne Klauke klauke@matrix-gmbh.de und Fabio Mancarella mancarella@matrix-gmbh.de gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf viele spannende Beiträge!

Das Team der zdi-Landesgeschäftsstelle

Neue zdi-Kurse nach den Sommerferien

Nach den Sommerferien startet das Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ (kurz: zdi) Rhein-Kreis Neuss mit vielen digitalen Onlinekursen in das neue Schuljahr. Um auch in Zeiten von Hygiene- und Abstandsregeln ein interessantes zdi-Kursprogramm anbieten zu können, wurde gemeinsam mit den zdi-Partnerunternehmen und Hochschulen entschieden, die meisten Kurse in digitaler Form stattfinden zu lassen. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke freut sich auf das neue Programm: „Mit unseren zdi-Kursen unterstützen wir die Neugierde und Motivation vieler Schüler*innen, sich über verschiedenste MINT-Berufsbilder und Studiengänge zu informieren und ihre Interessen auszutesten. Ich wünsche ihnen viel Spaß dabei und freue mich über zahlreiche Anmeldungen.“

Robert Abts, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH, ergänzt: „Programmieren mit Python oder iOS, die eigene Webseite oder die eigene App programmieren oder Filmproduktion mit dem eigenen Smartphone im Mediacamp, das sind nur einige der Kursthemen, zu denen sich Schüler*innen anmelden können.“ Neu im Programm ist ein Kurs zum Thema 3D-Druck, bei dem die Teilnehmer lernen, ihr eigenes Produkt mit CAD (Computer Aided Design) zu programmieren und in 3D auszudrucken. In Kooperation mit den Medienprofis der Rapschool NRW bietet das zdi außerdem ein neues Modul an: „YouTube erklärt! MINT-Tutorial Workshop“. Das zdi-Partnerunternehmen ACTEGA Rhenania GmbH schließlich ermöglicht den Alchemisten unter den Laboranten u.a. Einblicke in das neue Laborgebäude des Unternehmens.​

Das neue Kursprogramm >>>Download wurde soeben im Internet unter der Adresse www.mint-machen.de veröffentlicht und kann auch dort gebucht werden. Wir wünschen Euch viel Spaß beim „MINT machen“ und freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Euer zdi-Team

MINT For You – Finde Deinen Ausbildungsplatz

Elektro Knedel erster Aktionspartner

„Zukunft gestalten – Ausbildung stärken“, so lautet die Devise des Landrats Hans-Jürgen Petrauschkes, um Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss zu motivieren, weiterhin den Fokus auf die betriebliche Ausbildung zu setzen und dem MINT-Fachkräftebedarf entgegenzuwirken. In dem momentan schwierigen wirtschaftlichen Umfeld und der anhaltenden Corona-Situation, sind neue Wege gefragt, um Betriebe und junge Menschen auf Ausbildungssuche zusammenzuführen.
In dieser Intention hat das zdi-Netzwerk der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (WFG) Rhein-Kreis Neuss eine Idee unter dem Motto „MINT For You – Finde Deinen Ausbildungsplatz“ entwickelt. Kern der Kampagne des zdi-Rhein-Kreis Neuss ist es unter anderem, die digitalen Kanäle und die Sozialen Medien zu nutzen.

„Wir möchten mit diesem Pilotprojekt einen Anreiz schaffen, einen neuen Zugangskanal zu eröffnen, damit Betriebe auf ihre Ausbildungsangebote aufmerksam machen können. Jedoch in einem Format, das von den Jugendlichen wahrgenommen wird“, so Robert Abts Geschäftsführer der WFG. Oliver Knedel, Geschäftsführer eines modernen Elektrobetriebes mit Sitz in Meerbusch, erläutert: „Wir suchen aktiv zwei Auszubildende im Bereich Elektroniker/in im Bereich Energie und Gebäudetechnik für jeweils August und September 2020. Durch die Corona Pandemie brachen uns die üblichen Kontaktwege zu den Jugendlichen weg. Nun haben wir drei mutige Videoclips erstellen lassen, die wir nun über alle sozialen Netzwerke wie Instagramm, Facebook, etc. zielgruppengerecht verbreiten können, um unsere zwei Ausbildungsplätze zu bewerben.“ Zugleich lobt Herr Knedel das kreative und aktive Engagement der WFG und der Projektleiterin Katharina Beckmann, für die vom zdi-Netzwerk initiierte Aktion. Zu finden sind die drei erwähnten Videoclips unter anderem auf den Webseiten des zdi-Netzwerks www.mint-machen.de und bei www.elektro-knedel.de, Facebook und Instagram.

Unternehmen die Interesse daran haben Aktionspartner bei „MINT For You – Finde Deinen Ausbildungsplatz“ zu werden können gerne Kontakt aufnehmen. Ansprechpartnerin im zdi-Netzwerk: Katharina Beckmann, Tel. 02131 / 928-7507 E-Mail: zdi@rhein-kreis-neuss.de

Gemeinsam mit zahlreichen Partnern organisiert das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss berufs- und studienorientierende Maßnahmen zu den Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Im Rahmen des EFRE-Förderprojektes werden in gemeinsamen Projekten mit Unternehmen Schwerpunkte auf die Digitalisierung, Medien und auch das Handwerk gelegt. Das Netzwerk wird gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, das NRW-Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium sowie durch den Rhein-Kreis Neuss. Partner sind unter anderem die Unternehmen Currenta GmbH & Co OHG, innogy SE, Kawasaki Robotics GmbH und Zülow AG.

Denk an später Peter

Regel Dein Haus Klaus

Sei nicht faul Paul

Neu: zdi-Onlinekurse in Zeiten der Corona-Krise

Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus und zum Schutz Eurer Gesundheit sowie der Gesundheit aller Beteiligten, sind zahlreiche zdi-Workshops nicht wie geplant durchführbar und daher abgesagt worden.

Wir handeln hierbei entsprechend dem Erlass der Landesregierung NRW und den Empfehlungen des Robert-Koch Instituts. Wir bitten um Euer Verständnis.

Wir arbeiten daran, alternative Termine oder Möglichkeiten zu finden, euch dennoch eine Teilnahme an den zdi-Kursen zu ermöglichen. So konnte bereits der zdi-Kurs „Python ist keine Schlange – Auf Entdeckungstour mit dem Raspberry Pi (Grundkurs)“ als Onlinekurs stattfinden.

Folgende zdi-Kurse können ebenfalls als Webinar angeboten werden:

  • ONLINE Entdecke die Welt des Gamedesigns und von Augmented Reality: 13./20./27.05.2020 von 16-18 Uhr (mit Dozenten der Mediadesign Hochschule Düsseldorf)
  • ONLINE Python ist keine Schlange II (Fortgeschritten): 29.06. bis 03.07.2020 von 10-16 Uhr (mit Dozenten der Codingschule junior Düsseldorf lernt Ihr fortgeschrittenes Programmieren mit der Programmiersprache Python. Abgeschlossener Grundkurs Python I ist Voraussetzung für diesen Kurs).
  • ONLINE Starte digital! Skills für den Sprachservice Alexa entwickeln: 29.06. bis 03.07.2020 von 10-16 Uhr (mit Dozenten des fe:male Innovationhubs lernt ihr agile Methoden wie „Design Thinking“, Alexa Skills als Prototyp mit „Pen&Paper“ entwickeln und die Anwendungssoftware „Lex“ kommt zum Einsatz).
  • ONLINE Von der Idee zur eigenen App: 06.07. bis 10.07.2020 von 10-16 Uhr (mit Dozenten der Codingschule junior Düsseldorf).

Das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss wünscht Euch allen Gesundheit und Besonnenheit in den nächsten Wochen.