Startseite » Qualitätskontrolle von Lebensmitteln: Molekulare Unterscheidung verschiedener Fleischsorten “Science to class”

Qualitätskontrolle von Lebensmitteln: Molekulare Unterscheidung verschiedener Fleischsorten “Science to class”

Mobiles Schülerlabor für Schülerinnen und Schüler des Faches Biologie in der Einführungs- und Qualifikationsphase (ab Klasse 10)

Teilnehmerzahl: mind. 14, max. 24.

Kursbeschreibung

“Science to class” eröffnet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Experimente in Hochschulatmosphäre und -qualität durchzuführen, die tagtäglich in Universitätslaboren, in der Rechtsmedizin oder in der industriellen Forschung auf der ganzen Welt gemacht werden. Der Fachraum der Schule wird vor Eintreffen der Schülerinnen und Schüler in ein molekularbiologisches Labor verwandelt: alle Geräte, die für die Experimente gebraucht werden, werden von den Dozentinnen mitgebracht und aufgebaut.

Bei dem Experiment „Qualitätskontrolle von Lebensmitteln: Molekulare Unterscheidung verschiedener Fleischsorten“ wird die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt, nachdem sie die DNA aus verschiedenen Fleisch- oder Wurstsorten oder auch Fertiggerichten isoliert und aufgereinigt haben. Zur Analyse der PCR wird eine Gelelektrophorese durchgeführt.

Diese Methoden sind fester Bestandteil des Lehrplanes und sehr häufig Abiturthema. Für Schülerinnen und Schülern sind jedoch die vielen Techniken, die in den Lehrbüchern beschrieben werden, schwer vorstellbar. Daher hilft ihnen die eigene Durchführung (jede Schülerin und jeder Schüler bearbeitet eine eigene Probe), die theoretisch erlernten Inhalte zu verstehen und sich einzuprägen.

Die Experimente werden durch entsprechende Theoriebausteine unterstützt.

In den letzten Jahren ist die Qualitätskontrolle von Lebensmitteln immer wichtiger geworden, viele Skandale bei der Herstellung von Nahrungsmitteln sind durch molekulare Analysen aufgedeckt worden. Im Rahmen dieser Maßnahme untersuchen die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Proben darauf, ob im Produkt wirklich nur die angegebenen Fleischsorten enthalten sind.

Die Schüler schlüpfen in die Rollen von Lebensmittelkontrolleuren und unterscheiden molekulargenetisch verschiedene Lebensmittelproben auf Rinder-, Schweine- und Putenfleisch mittels PCR.

Die PCR ist seit Mitte der 80er Jahre eine der wichtigsten Methoden in der Genetik und hat inzwischen viele Felder der Biologie und Medizin revolutioniert. Nicht nur in der Molekularbiologie, Mikrobiologie und Paläontologie spielt die PCR eine bedeutende Rolle, auch in der Forensik, Diagnostik und Nahrungsmittelkontrolle ist sie unabdingbar.

Ein Themenblock zu den verschiedenen Berufen mit biologischer Fachrichtung ist Teil der Maßnahme.

Weitere Experimente und Angebote des Mobilen Schülerlabors “Science to class” für Unter-, Mittel- und Oberstufe finden Sie auf der Internetseite www.science-to-class.de.

Aktuellen Flyer von “Science to class” hier herunterladen: Download

Allgemeine Informationen

Unterrichtsfach: Biologie/Genetik

Relevante MINT-Berufe:
Die Maßnahme dient der Orientierung von Schülerinnen und Schülern, die sich auf einen naturwissenschaftlich orientierten Ausbildungsplatz bewerben möchten, z.B. Biologisch-Technische/r Assistent/in (BTA), Biolaborant/in oder Medizinisch-Technische/r Assistent/in (MTA), bzw. die sich für ein Studium der Biologie, Chemie, Biochemie oder ähnliche naturwissenschaftliche Studiengänge interessieren.

Termine: nach Vereinbarung

Gesamtdauer je Kursmodul: 6-7 Stunden

Durchführungsort:
An einer weiterführenden Schule im Rhein-Kreis Neuss

Dozenteninfo:
Die beiden durchführenden Dozentinnen sind promovierte Biologinnen und haben lange in der biologischen Grundlagenforschung bzw. in Unternehmen gearbeitet. Sie kennen daher die Arbeitsabläufe eines Laboralltages genau und haben darüber hinaus langjährige Erfahrung in der Betreuung von Schülerkursen.

Terminanfrage für Lehrer/innen

Sie interessieren sich für diesen Kurs? Dann füllen Sie bitte nachfolgendes Formular aus.
Eine Dozentin von „Science to class“ wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kursauswahl (Pflichtfeld)

Startdatum / Termin (Pflichtfeld)

Schule (Pflichtfeld)

Strasse (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Anzahl der Schüler (Pflichtfeld)

Klasse (Pflichtfeld)

Unterrichtsfach (Pflichtfeld)

Anrede (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Ihre Nachricht


[recaptcha]

Sollten Sie weitere Fragen zu den Kursen haben, schicken Sie bitte eine E-mail an info@science-to-class.de oder besuchen Sie die Internetseite www.science-to-class.de.

MINT3_Labor_135550768-Wavebreak Media_Thinkstock