Plasmidpräparation und Restriktionsanalyse “Just Science”

Mobiles Schülerlabor für Schülerinnen und Schüler des Faches Biologie in der Einführungs- und Qualifikationsphase (ab Klasse 10)

Teilnehmerzahl: mind. 12, max. 24

Bitte zu gegebenem Zeitpunkt beachten: reduzierte Gruppengröße, Hygienevorschriften etc. aufgrund von Corona-Regelungen.

Kursbeschreibung

“JUST SCIENCE” eröffnet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Experimente in Hochschulatmosphäre und -qualität durchzuführen, die tagtäglich in Universitätslaboren, in der Rechtsmedizin oder in der industriellen Forschung auf der ganzen Welt gemacht werden. Die Schüler*innen können im molekularbiologischen Schülerlabor im Rechtsrheinischen Technologie- und Gründerzentrum (RTZ) in Köln-Kalk eigenständig experimentieren. Alternativ kann auch der Fachraum der Schule vor Eintreffen der Schüler*innen in ein molekularbiologisches Labor verwandelt werden.

Bei dem Experiment „Plasmidpräparation und Restriktionsanalyse“ werden zwei unterschiedliche Plasmide aus Bakterienkulturen isoliert und mit Hilfe der Restriktionsanalyse untersucht. Jede Schülerin und jeder Schüler bekommt eine eigene Probe und hat am Schluss die extrahierte DNA so weit analysiert, dass sie oder er entscheiden kann, welches Ausgangsplasmid in der Bakterienkultur vermehrt wurde. Diese Untersuchung entspricht der Analyse einer Klonierung zur Vermehrung von Fremd-DNA in Bakterienzellen. Zur Analyse der Restriktionsspaltung wird eine Gelelektrophorese durchgeführt. Alle angewandten Methoden sind abiturrelevant.

Für die Schüler*innen sind die vielen Techniken, die in den Lehrbüchern beschrieben werden, schwer vorstellbar. Daher hilft ihnen die praktische Umsetzung der sonst nur theoretisch erlernten Inhalte, diese besser zu verstehen und sie sich einzuprägen.

Die Experimente werden durch entsprechende Theoriebausteine unterstützt.

Die verwendeten Methoden werden in der Arznei-, Lebens- und Futtermittelproduktion sowie in der molekularbiologischen und medizinischen Forschung und Entwicklung angewandt.

Die durchgeführten Methoden sind nicht nur Bestandteil des Lehrplanes, sondern sind Arbeitsalltag in vielen Berufen mit biologisch und biomedizinscher Fachrichtung.

Ein Themenblock zu den verschiedenen Berufen im Berufsfeld Biologie ist Teil der Maßnahme.

Weitere Experimente und Angebote des Schülerlabors “JUST SCIENCE” für Unter-, Mittel- und Oberstufe finden Sie auf der Internetseite www.just-science.de.

Allgemeine Informationen

Unterrichtsfach: Biologie/Genetik

Relevante MINT-Berufe:
Die Maßnahme dient der Orientierung von Schülerinnen und Schülern, die sich auf einen naturwissenschaftlich orientierten Ausbildungsplatz bewerben möchten, z.B. Biologisch-Technische/r Assistent/in (BTA), Biolaborant/in oder Medizinisch-Technische/r Assistent/in (MTA), bzw. die sich für ein Studium der Biologie, Chemie, Biochemie oder ähnliche naturwissenschaftliche Studiengänge interessieren.

Termine: nach Vereinbarung

Gesamtdauer je Kursmodul: 5-6 Stunden

Durchführungsort:
Labor im RTZ Köln GmbH, Gottfried-Hagen-Str. 60, 51105 Köln oder an einer weiterführenden Schule im Rhein-Kreis Neuss

Dozenteninfo:
Die beiden durchführenden Dozentinnen sind eine promovierte Biologin und eine promovierte Agarwissenschaftlerin und haben lange in der biologischen Grundlagenforschung gearbeitet. Sie kennen daher die Arbeitsabläufe eines Laboralltages genau und haben darüber hinaus langjährige Erfahrung in der Betreuung von Schülerkursen.

Kursbuchung: Bitte füllen Sie das Formular unten aus. Wir setzen uns im Anschluss mit Ihnen in Verbindung.

    Kursauswahl (Pflichtfeld)

    Startdatum / Termin (Pflichtfeld)

    Schule (Pflichtfeld)

    Strasse (Pflichtfeld)

    PLZ (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Anzahl der Schüler (Pflichtfeld)

    Klasse (Pflichtfeld)

    Unterrichtsfach (Pflichtfeld)

    Anrede (Pflichtfeld)

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Telefon

    Ihre Nachricht

    MINT-Macher

    Gefällt mir

    Für weitere Meldungen, Bilder und Videos rund um zdi besuchen Sie uns bitte auf unseren Social-Media-Kanälen!